21 | 10 | 2018
Menu
Die Gilde
Wer ist Online?
  • keine Mitglieder
  • 42 Gäste
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Regeln

Forum-Regeln:

1. Beleidige NIEMALS! Jede Beleidigung, ob direkt oder nicht, wird geahndet und ggf. mit einem Bann (nach einer Verwarnung) bestraft.

2. Schreibe sofern möglich in einem guten Deutsch und fehlerfrei.

3.Schreibe in der richtigen Kategorie. Wir werden unpassende Themen oder Beiträge verschieben oder löschen. Wenn so etwas öfters und mutwillig geschieht kann es auch mit einem Bann geahndet werden.

4. Schreibe den Titel deines Posts so, dass er dem Inhalt entspricht (kein „Ich brauche Hilfe“ oder so etwas).

5. Spam innerhalb des Forums ist nicht erlaubt (mit Ausnahme extra dafür eingerichtete Bereiche).

6. Es werden keine Accounts gelöscht. Es besteht für den Nutzer jedoch die Möglichkeit  personenbezogene Daten aus Posts und Profil selbsttätig zu entfernen und den Account sperren zu lassen (der Wunsch nach Sperrung ist in schriftlicher Form (per "Persönliche Nachricht" oder auch "PN") dem Account „Gildenführung“ zuzustellen).
 6.1. Der Nutzer ist für seine Daten selbst verantwortlich und kann seine persönlichen Daten (z.B. Bilder, Beiträge, Inhalte, ...) vor dem Verlassen der Gilde gewissenhaft löschen.
 6.2. Nimmt der Nutzer Punkt 6.1 innerhalb von 24 Stunden nach Verlassen der Gilde (Im Spiel, Abschiedsthread im Forum, PN an "Gildenführung") nicht wahr, so tritt der Nutzer alle eigenen Rechte an Daten ab. Der Datenschutz wird weiterhin eingehalten.
 
7. Jedes Mitglied der Runenkrieger, auch Wiedereinsteiger, stellt sich in "Runenkrieger stellen sich vor" vor.
 

Wir bitten Euch sogenannte „Kurzpostings“, die nicht selten ohne Inhalt sind, besonders in den Info Bereichen zum Spiel zu vermeiden. Niemand möchte später im Forum erst zwei Seiten nichtssagenden Inhalt lesen um an die gewünschte Information zu gelangen. Also nehmt euch ruhig für einen Beitrag mal 5 oder mehr Minuten Zeit, um so qualitativer und vorzeigbarer wird unser Forum werden. Denn gerade unsere neuen Mitglieder sollen schließlich vom Forum profitieren und nicht Seitenweise Text ohne Inhalt später lesen müssen. Wir behalten uns vor Beiträge mit sehr wenig oder gar keinen Inhalt in gewissen Abständen wegen der Übersichtlichkeit zu entfernen.



Regeln für die Mitglieder der Runenkrieger


1. Innerhalb der Gilde wird nichts gewinnbringend verkauft bzw. Mitglieder ausgenutzt.
1.1 Es dürfen innerhalb der Gilde Sachen getauscht / verschenkt bzw. zu aktuellen Händlerverkaufspreisen (dazu zählt auch der Handelsposten) verkauft werden.

2. Das RL (Real Life / Privatleben) eines Mitgliedes geht immer vor!
2.1 Es wird akzeptiert, dass nicht jeder immer online sein kann (z.B. aufgrund von Arbeit/Studium/Familie/etc.)!

3. Es ist nicht erlaubt Gildenmitglieder zu beleidigen, sich über sie lustig zu machen, sowie rassistische Andeutungen an den Tag zu legen.

4. Es ist nicht erlaubt innerhalb der Gilde für Unruhe zu sorgen.
4.1 Es wird erwartet, dass man sich im Gilden- und Bündnischat vernünftig verhält.
4.2 Es wird ebenso erwartet, dass auf dem TS3 Server ein angemessener Umgangston herrscht.
4.3 Das Gildenleben und der Spielablauf dürfen unter dem Verhalten der Mitglieder nicht leiden.

5. 100 % hinter der Gilde stehen.
5.1 Die Entscheidungen der Führung akzeptieren.
5.2 Die Gilde (oder die offizielle Smurfgilde) in Guild Wars 2 ingame repräsentieren.
5.3 Ausnahmen von 5.2 nur nach Absprache mit der Gildenführung.
5.4 Eine eigene "Lagergilde“ ist in der Regel unproblematisch, muss jedoch mit Gildenname, Gildentag sowie Zweck des Repräsentierens (in dem Fall "eigene Gilde für eine Lagertruhe") der Gildenführung per PN an den Forenaccount "Gildenführung" mitgeteilt werden.

6. Im Forum angemeldet sein und dieses auch regelmäßig besuchen (Forenaktivität).
6.1 Am Forenleben teilnehmen (bei Umfragen oder wichtigen Themen).
6.2 Wichtige Informationen der Führung sind im Forum zu finden und zur Kenntnis zu nehmen!
6.3 Eine regelmäßige Nutzung von Teamspeak (TS) bei gemeinsamen Unternehmungen wird vorausgesetzt. (Bei der Einrichtung von TS sind die Gildenmitglieder gerne behilflich.)

7. Wer länger als 6 Monate inaktiv ist, wird automatisch aus der Gilde geworfen!
7.1 Ehemaligen Runenkriegern steht es frei sich nach der Entlassung wieder bei einem Führungsmitglied zur Wiederaufnahme zu melden.
7.2 Abwesenheit/ Inaktivität ist im Forum mitzuteilen unter „Sonstiges < Auf Reisen“.
7.3 Wenn Gildenmitglieder länger als einen Monat inaktiv sind, können sie aufgrund einer eventuell begrenzten Anzahl von Mitgliedern aus der Gilde herausgeworfen werden, obwohl sie sich vorher abgemeldet haben.

8. Allgemeine Beschwerden werden vorzugsweise per PN an die Führung gerichtet (Forenaccount "Gildenführung").
8.1 Öffentliche Beschwerden werden im Forenbereich "Deine Meinung - Lob & Kritik" zur Diskussion gestellt.
8.2 Bei technischen Problemen mit dem Forum oder dem Teamspeakserver meldet dies bitte unverzüglich bei einem Führungsmitglied, welches online ist.

Beachtet bitte das ihr auch nach außen hin die Gilde repräsentiert! Grobes Fehlverhalten welches die Gilde ggf. in eine schlechtes Licht rückt, kann auch entsprechende Konsequenzen mit sich bringen.


Zusätzliche Regeln für Offiziere:

1. Ein Offizier ist eine Vorbildfigur, dementsprechend ist auch sein Verhalten:
1.1 Neutral
1.2 Objektiv
1.3 Der Offizier nutzt die Machtfunktionen des Offiziersstatus nicht aus.

2. Ein Offizier ist ein Ansprechpartner für Probleme innerhalb der Gilde:
2.1 Wichtig: Auch hier gelten die Punkte 1.1 bis 1.3
2.2 Er hört sich alle betroffenen Parteien, sowie mögliche Zeugen an (sofern vorhanden).
2.3 Die Führung setzt sich mit den Sachverhalten auseinander und steht bei dem Lösungsversuch beratend zur Seite.

3. Ein Offizier sollte die Beherrschung nicht verlieren, selbst wenn ein Mitglied ausfallend wird:
3.1 Hält ein Mitglied sich nicht an die Regeln, kann der Offizier eine Ermahnung aussprechen und die Person darauf hinweisen, dass sie sich nicht ordnungsgemäß verhalten hat.
3.2 Ein einzelner Offizier kann keine Strafen verhängen. Für Strafen (z.B. Verwarnung, Bann) ist eine 2/3-Mehrheit der Gildenführung notwendig.

4. Ein Offizier unterliegt neben den Offiziersregeln auch den allgemeinen Gildenregeln.
4.1 Anmerkung: Dies gilt auch für Mitglieder des Ältestenrates, sowie Unteroffiziere.


Folgen bei Missachtung der Regeln:

§1 Neben einer "Verwarnung" kann bei geringfügigen Vergehen auch eine "Ermahnung" von der Gildenführung, bzw. einem Offizier, ausgesprochen werden, um das Mitglied auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen.

§2 Strafen (z.B. Verwarnung, Bann) werden von der Gildenführung beschlossen und benötigen eine 2/3-Mehrheit. Für ein Verfahren sind Beweise (z.B. Screenshots, Zeugen) wichtig.

§3 Werden Regeln missachtet, wird das betreffende Mitglied auf den Sachverhalt hingewiesen und ermahnt, ggf. auch verwarnt (dies richtet sich nach der individuellen Bewertung des jeweiligen Vergehens).

§4 Bei mehr als einer Verwarnung ist der Ausschluss eines Mitglieds aus der Gilde möglich.

§5 Bei einem schweren Verstoß der Regeln kann das Mitglied mit sofortiger Wirkung aus der Gilde verbannt werden.

§6 Die Gildenführung berücksichtigt Verwarnungen, die bis zu drei Monate zurückliegen. Wurde ein Mitglied aus der Gilde verbannt bleibt der Eintrag bestehen.

§7 Verhält sich ein Offizier nicht entsprechend der Regeln können ihm Strafen oder Sanktionen drohen (bis hin zur Degradierung). Bei besonders schwerem Verstoß kann der Offizier auch aus der Gilde verbannt werden.


Die Runenkrieger

Mehr lesen...
Ladezeit der Seite: 0.152 Sekunden
Benutzer